Hier gehts zum Informationsportal Erbefacts

Registrieren

Sie haben noch keinen Login? Jetzt Registrieren

Headquarters / Germany
Austria
de
Belgium
fr de nl
France
fr
Italy
it
Netherlands
nl
Poland
pl
Switzerland
de fr it
United Kingdom
en
Россия (Russia)
ru
中華人民共和國 (China)
cn
India
en
USA
en
Erbe Headquarters
Erbe Worldwide

Please choose a website and your preferred language.

Zum Inhalt springen

Erbe spendet 13.500 Euro an Difäm

28. Tübinger Erbe-Lauf mit Virtual Charity Run

Beim 28. Tübinger Erbe-Lauf und dem Virtual Charity Run trugen Läuferinnen und Läufer aus 28 Ländern insgesamt fast 27.000 Kilometer zusammen. Für jeden gelaufenen Kilometer spendete Erbe 50 Cent an unseren Sozialpartner. Das Deutsche Institut für Ärztliche Mission (Difäm) baut in Tübingen ein Hospiz.

Besonders stark war die Beteiligung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihrer Familien. Mit fast 4.900 Kilometern war der Anteil der internationalen Erbe-Community am Gesamtergebnis besonders groß. 

Der Tübinger Erbe-Lauf fand im vergangenen Jahr aufgrund der Coronasituation erstmals als virtuelle Veranstaltung statt. Die Teilnehmer konnten sich innerhalb einer Woche zu jeder Zeit, an jedem Ort und in beliebigem Tempo am Lauf beteiligen und ihre Leistung später dokumentieren. Dieses Konzept fand international so viel Zuspruch, dass sich Erbe entschlossen hatte, dieses Jahr neben dem eigentlichen Laufevent on-site in Tübingen noch zusätzlich die virtuelle Variante anzubieten. 

Nicht nur für die globale Erbe-Community war der Lauf wieder ein sportliches Großereignis, welches die Menschen zusammenbringt. Insbesondere unser Sozialpartner hat Grund zur Freude: „Danke an alle, auch an alle Studierenden, die mitgeholfen haben. Es war ein tolles Event“, sagt Dr. Gisela Schneider, Direktorin vom Deutschen Institut für Ärztliche Mission e.V. (Difäm). „Und ein besonders herzliches Dankeschön an die Firma Erbe für die große Unterstützung für das Hospiz.“