Hier gehts zum Informationsportal Erbefacts

Registrieren

Sie haben noch keinen Login? Jetzt Registrieren

Austria
de
Belgium
fr de nl
France
fr
Germany
Italy
it
Netherlands
nl
Poland
pl
Switzerland
de fr it
United Kingdom
en
Россия (Russia)
ru
中華人民共和國 (China)
cn
India
en
USA
en
Erbe Headquarters
Erbe Worldwide

Please choose a website and your preferred language.

Zum Inhalt springen

Neue Elektrodengriffe mit Rauchabsaugung zum Einmalgebrauch

Absaugung direkt an der Quelle

Der neue Erbe Elektrodengriff saugt Rauch, der beim elektrochirurgischen Schneiden und Koagulieren entsteht, nah und dadurch effektiv ab. Die Griffspitze ist flach, transparent und ermöglicht eine gute Sicht auf das OP-Zielgebiet. Die Spatelelektrode ist im Griff eingelassen, so dass der Abstand zwischen Elektrodenspitze und Griffspitze nur rund 20 Millimeter beträgt.

Denn je näher an der Entstehungsquelle abgesaugt wird, desto weniger verteilt sich der Rauch im OP und desto geringer ist die Konzentration schädlicher Partikel. Das weisen Studien nach, die eine direkte Absaugung über einen Elektrodengriff mit konventionellen raumlufttechnischen Anlagen oder Standard-Mundschutzmasken vergleichen.

Sie können zwischen unterschiedlichen Griffen zum Einmalgebrauch wählen, mit 3- oder 5-m-Kabel sowie beschichteten oder unbeschichteten Spatelelektroden, die verdrehsicher im Handgriff fixiert sind. Die Elektrodengriffe mit Rauchabsaugung schützen Sie und Ihr OP-Personal  sehr effektiv vor potenziell gesundheitlichen Risiken.