Hier gehts zum Informationsportal Erbefacts

Registrieren

Sie haben noch keinen Login? Jetzt Registrieren

Austria
de
Belgium
fr de nl
France
fr
Germany
Italy
it
Netherlands
nl
Poland
pl
Switzerland
de fr it
United Kingdom
en
Россия (Russia)
ru
中華人民共和國 (China)
cn
India
en
USA
en
Erbe Headquarters
Erbe Worldwide

Please choose a website and your preferred language.

Zum Inhalt springen

Kunst gehört zur Unternehmenskultur

Blick in die Kunsthalle Tübingen. Foto: Wynrich Zlomke

Erbe und Kunsthalle Tübingen begründen Partnerschaft

Kunst und Wirtschaft ergänzen und inspirieren sich. Sie beide eint die Notwendigkeit der Kreativität um Neues zu schaffen. In diesem Sinne verbindet die Erbe Elektromedizin GmbH und die Kunsthalle Tübingen jetzt eine neu gegründete Partnerschaft. Die Kunsthalle bereichert seit 1971 als Institution das Kunst- und Kulturangebot der Universitätsstadt Tübingen. In dieser Zeit haben dort namhafte internationale Kunstschaffende ihre Werke und Projekte ausgestellt.

Kreativität findet man allerdings nicht nur dort, wo Kunstwerke als Anschauungsmodelle für das Neue entstehen. Auch Unternehmen stellen sich der Aufgabe, Neuerungen hervorzubringen. Die Kernkompetenz hierfür ist die Fähigkeit, Problemstellungen durch Querdenken zu lösen, vom abstrakten in das konkrete Denken zu kommen, mit dem Ziel Innovationen zu schaffen. Innovatives Denken und internationale Strukturen – sie bilden die Schnittmenge von Kunst und Wirtschaft, welche die Erbe Elektromedizin GmbH mit dieser Kooperation fördern möchte.

„Die Kunst ist eine wertvolle Facette der Unternehmenskultur“, erklären Reiner Thede und Christian Erbe. „Deshalb haben wir uns spontan entschlossen, die Kunsthalle in ihren neuen Projekten und Ausstellungen finanziell zu unterstützen. Unser Ziel ist es, zukünftig einige von unseren Veranstaltungen mit Führungen in der Kunsthalle zu verbinden und so unseren Gästen und Mitarbeitern Freiraum zum Weiterdenken zu ermöglichen. Die Kunsthalle und Erbe passen sehr gut zusammen.“

Aktuell ist in der Kunsthalle Tübingen eine Ausstellung zur österreichischen Künstlerin Birgit Jürgenssen zu sehen. Dreh- und Angelpunkt im Werk von Birgit Jürgenssen ist dabei der Körper. Dieser ist nicht nur Gegenstand ihrer Zeichnungen sondern auch die Erfahrungsinstanz, aus der heraus sie diese entwickelt. Die Ausstellung ist noch bis zum 17.02.2019 geöffnet.

https://kunsthalle-tuebingen.de/