Hier gehts zum Informationsportal Erbefacts

Registrieren

Sie haben noch keinen Login? Jetzt Registrieren

Austria
de
Belgium
fr de nl
France
fr
Headquarters
Italy
it
Netherlands
nl
Poland
pl
Switzerland
de fr it
United Kingdom
en
Россия (Russia)
ru
中華人民共和國 (China)
cn
India
en
USA
en
Erbe Headquarters
Erbe Worldwide

Please choose a website and your preferred language.

Zum Inhalt springen

Bachelor of Engineering (m/w/d), Mechatronik im Reutlinger Modell

Leistungsbereitschaft, Selbständigkeit und analytisches Denkvermögen

Erbe.jpg
Bachelor of Engineering Mechatronik (Reutlinger Modell)

sind Experten für die Entwicklung und den Einsatz von Maschinen und Systemen. Sie arbeiten an den Schnittstellen des Maschinenbaus, der Elektronik, Automation und Informatik.

Das Reutlinger Modell ist eine Kombination aus einer Berufsausbildung zum Mechatroniker und einem Studium an der Hochschule Reutlingen im Studiengang Mechatronik. Dieses Ausbildungsmodell  ermöglicht Dir in 4,5 Jahren eine abgeschlossene Ausbildung sowie einen akademischen Abschluss zum Bachelor of Engineering.

Innerhalb von 2 Jahren absolvierst du deine Ausbildung zum Mechatroniker  bei Erbe. Noch während des 1. Ausbildungsjahres beginnst du parallel mit deinem Studium an der Hochschule Reutlingen. Nach erfolgreicher IHK Abschlussprüfung konzentrierst du dich ab dem 2. Semester voll und ganz auf dein Studium. Dein Praxissemester absolvierst du bei Erbe. Nach 6 Semestern beendest du das Reutlinger Modell mit deiner Bachelor-Arbeit bei Erbe und erhältst den akademischen Grad  „Bachelor of Engineering“.

Was brauchst du?

Die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife. Technisches Verständnis, Interesse an Mechanik, Elektrotechnik und Informatik. Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Technik. Schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denkvermögen, Belastbarkeit,  Selbständigkeit und Eigeninitiative sowie eine  hohe Lern- und Leistungsbereitschaft.  

Was lernst du?

Während deiner Ausbildung lernst du die Grundfertigkeiten der manuellen und maschinellen Fertigung sowie den Aufbau elektrischer Schaltungen. Im späteren Praxissemester kannst du in Abteilungen wie Forschung, Entwicklung, Produktionsplanung oder Qualitätsmanagement deine theoretischen Fachkompetenzen bei Erbe in projektbezogenen, herausfordernden Aufgabenstellungen praktisch anwenden.

Im Studium sind deine wesentlichen Fächer Softwareengineering, Digital- und Schaltungstechnik, Leistungselektronik, Digitale Signalverarbeitung, Mess-, Steuer-, und Regelungstechnik  sowie Konstruktion.